Gemeinde Kirchlengern

Schnellmenü

Aktuelles Veranstaltungen Ortsplan Kontakt Sitemap Suche Impressum Datenschutzerklärung
 > Startseite > Aktuelles

Inhaltsbereich





Wieder Besuche in Alten- und Pflegeheimen sowie in Wohnformen mit Menschen mit Behinderung möglich 11.05.2020

Kreis Herford. Seit dem 09.05.2020 können Bewohnerinnen und Bewohner von Alten- und Pflegeheimen sowie von Wohnformen mit Menschen mit Behinderung wieder Besuch von Angehörigen und Freunden bekommen.  Um Wartezeiten und –schlangen zu vermeiden, sollten sich Besucherinnen und Besucher in jedem Fall vorher mit der Einrichtung in Verbindung setzen, um ggf. eine feste Besuchszeit zu vereinbaren. Vor dem Hintergrund, dass es sich bei den besuchten Menschen fast ausschließlich um Personen aus den sog. Risikogruppen handelt, gelten allerdings strenge Regeln: Die wichtigsten sind:

- Pro Bewohner/in ist täglich nur ein Besuch von maximal 2 Personen zulässig. Die Einrichtungsleitungen können zeitliche Begrenzungen festlegen.

- Bei den Besuchen sind Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten. Dazu zählt u.a. der Mund-/Nasenschutz. Die Einrichtungen erstellen unter Berücksichtigung der örtlichen Verhältnisse ein spezielles Besucherkonzept.

- Die Besuche finden in besonders ausgewiesenen Bereichen statt, in denen der Kontakt mit anderen Bewohner/innen vermieden wird. Nur in Ausnahmefällen ist ein Besuch auf dem Zimmer möglich.

- In einer Einrichtung, in der bei Bewohnern oder Mitarbeiter/innen aktuell eine Corona-Infektion festgestellt wurde, können keine Besuche stattfinden. Ebenso sind Besuche durch Personen mit Erkältungssymptomen unzulässig. Deshalb erfolgt vor dem Besuch ein sog. Kurzscreening, in dem u.a. bestehende Symptome abgefragt werden.

- Alle Besucher werden mit Name und Anschrift registriert, um eventuelle Infektionen nachverfolgen zu können.

Alle Einrichtungen im Kreis Herford arbeiten mit Hochdruck daran, um Besuche wieder möglich zu machen.

 

Zurück zum Schnellmenü