Gemeinde Kirchlengern

Schnellmenü

Aktuelles Veranstaltungen Ortsplan Kontakt Sitemap Suche Impressum Datenschutzerklärung
 > Startseite > Aktuelles

Inhaltsbereich





Kirchlengern erhält Millionenförderung vom Land - Rat beschließt Ausschreibung der Bauleistungen 18.07.2019

Die Gemeinde Kirchlengern hat am 16.07.2019 die Mitteilung erhalten, dass der Neubau des kommunalen Hallenbades Aqua Fun vom Land Nordrhein-Westfalen mit einem Betrag i. H. v. 2.288.000 € gefördert wird.

Im Rahmen des Investitionspaktes „Soziale Integration im Quartier“ 2019 hatten 92 Kommunen insgesamt 107 Projektanträge mit Gesamtausgaben i. H. v. 155,4 Mio. € gestellt. Angesichts der begrenzten Fördermittel musste eine Auswahl erfolgen. Hierbei konnte sich Kirchlengern mit seinem Antrag im Hinblick auf die Neuerrichtung eines Lehrschwimmbeckens durchsetzen.

Bürgermeister und Ratsvorsitzender Rüdiger Meier: „Wir in Kirchlengern freuen uns über diese tolle Nachricht. Es ist schön, dass unser Förderantrag so erfolgreich war. Mit einem Betrag von über 2,2 Mio. € habe ich nun wirklich nicht gerechnet. Diese Unterstützung ist starker Rückenwind für den Bau des neuen Aqua Fun.“

In seiner der Sitzung am 16.07.2019 hat der Rat der Gemeinde Kirchlengern beschlossen, die Bauleistungen für das neue Schwimmbad auszuschreiben. Meier freute sich, dass der Rat diese Entscheidung weit mehrheitlich und faktionsübergreifend getroffen hat. „Damit haben die Ratsfraktionen ihre Unterstützung für alle Badnutzer deutlich gemacht. Es ist wichtig, dass unsere Kinder auch in Zukunft in Kirchlengern schwimmen lernen können. Und auch unsere Familien werden großen Spaß beim Besuch des neuen Bades haben.“

Angesichts des Netto-Bauvolumens von rund 8,1 Mio. € ist größtenteils eine europaweite Ausschreibung dieser Arbeiten erforderlich. Projektleiter Stefan Junkermann: „Die Ausschreibungen erfolgen in Paketen entsprechend dem geplanten Baufortschritt. Gleich zu Anfang werden rund 60% der Bauarbeiten ausgeschrieben, um einen Überblick zu gewinnen, ob sich die Angebote der Bauunternehmen mit den Kostenberechnungen decken. Passt alles, kann Ende Oktober der erste Spatenstich für das neue Aqua Fun erfolgen.“

 

Zurück zum Schnellmenü