Gemeinde Kirchlengern

Schnellmenü

Aktuelles Veranstaltungen Ortsplan Kontakt Sitemap Suche Impressum Datenschutzerklärung
 > Startseite > Aktuelles

Inhaltsbereich





Interaktiver Energie- und Umweltlehrpfad 17.05.2019

Mit der REGIONALE 2022 wird in Ostwestfalen-Lippe mit gezielten Projekten an den Herausforderungen der Zukunft gearbeitet.

Die Gemeinde Kirchlengern möchte gemeinsam mit dem Kreis Herford einen Umweltbildungs- und Naherholungsstandort an der Else schaffen. Im Kern wird es darum gehen, im Umfeld der historischen Brausemühle an der Else, dem Kraftwerk und der Elseaue einen Lehr- und Lernpfad zu errichten. Hier soll das Zusammenwirken von Natur und Energie erlebbar gemacht werden. So kann anhand konkreter Beispiele aufgezeigt werden, welche Entwicklung die Erzeugung regenerativer Energien genommen hat und verdeutlicht werden, dass die Gewinnung von Energie nicht zwingend zu Lasten des Umwelt- und Naturschutzes gehen muss. Im Umweltbereich soll ein Schwerpunkt die „Biodiversität“ sein, ein Thema, dem sich die Gemeinde Kirchlengern schon seit Jahren widmet.

Der Lehr- und Lernpfad soll interaktiv ausgestaltet werden. Die Lerninhalte sollen sich den Nutzern über eine App oder QR-Code-Links erschließen. Auf Seite der Lernenden ermöglicht das einen schnellen und einfachen Umgang mit den Lerninhalten. Für die Träger der Bildungsinhalte besteht damit die Möglichkeit, die Inhalte multimedial und vertiefend anzubieten.

Es geht im Zusammenhang mit dem Lehrpfad auch darum, das Umfeld der Brausemühle an den Else-Werre-Radweg anzugliedern und das Areal auch als Anlaufpunkt des Lehrpfades und außerschulischen Bildungsort weiterzuentwickeln. Damit können Potentiale der Naherholung und des Tourismus besser genutzt werden.

Die Kreise Höxter, Lippe, Herford und Minden-Lübbecke haben in gemeinsamen Gesprächen zur REGIONALE 2022 die Weserlandschaft, wie auch das damit zusammenhängende Gewässersystem in den Blick genommen. Diese Flusslandschaften sind ökologisch bedeutend und bilden zudem einen wichtigen Freizeit- und Erholungsraum. Hieraus sind in Zusammenarbeit mit verschiedenen Anrainerkommunen mehrere Projektbausteinideen entstanden.

Unter dem Dach des Gesamtprojektes „Erlebnisraum Weserlandschaft“ wurde die Idee des interaktiven Energie- und Umweltlehrpfades Kirchlengern jetzt von der REGIONALE 2022 mit dem „C-Status“ versehen. Das bedeutet, dass für die Projektidee das Potential gesehen wird, sich zu einem mit öffentlichen Mitteln geförderten REGIONALE-Projekt zu entwickeln. Hieran werden die Gemeinde Kirchlengern und der Kreis Herford jetzt gemeinsam arbeiten.

 

Zurück zum Schnellmenü