Sprungziele
Inhalt
Zurück

Westfalen Weser unterstützt Mittagstisch Kirchlengern e. V.

240205_ES_0324_Spende_Mittagstisch_TH-06331-2 © Hoch5
240205_ES_0324_Spende_Mittagstisch_TH-06331-2 © Hoch5

Der Mittagstisch Kirchlengern e. V. leistet wertvolle Arbeit für die Menschen in seiner Gemeinde. Rund 40 bedürftige Menschen kommen regelmäßig an den Ausgabetagen dienstags und donnerstags und genießen im Gemeindehaus in Kirchlengern ein gemeinsames warmes Essen gegen Zahlung eines Betrages von 1 €. Für die Durchführung der ehrenamtlichen Tätigkeit ist der Verein vor allem auf Geldspenden angewiesen. Jetzt unterstützt Westfalen Weser den Mittagstisch mit 2.000 Euro.

„Mit unserer Spende möchten wir die notleidenden Menschen und gleichzeitig auch das unermüdliche Engagement der Vereinsmitglieder unterstützen“, betont Christiane Rüsel, Kommunalreferentin bei Westfalen Weser. Der Mittagstisch Kirchlengern ist eine von insgesamt 22 Tafeln und Essensausgaben, die das rein kommunale Unternehmen zum Jahreswechsel unterstützte. Insgesamt flossen so 50.000 Euro an Spendengeldern in die Region, davon 11.000 Euro in den Kreis Herford.

„Wir merken in den letzten Jahren eine stetig wachsende Zunahme an Menschen, die auf günstige Mahlzeiten angewiesen sind, um mit ihrem geringen Einkommen über die Runden zu kommen“, berichtet Arno Sieve, 1. Vorsitzender des Mittagstisch Kirchlengern e.V. Grund seien die gestiegenen Lebenshaltungskosten.

Kirchlengerns Bürgermeister Rüdiger Meier freut sich über die Spendenbereitschaft des Unternehmens: „Wir erleben, dass Westfalen Weser als bedeutendes regionales Unternehmen hier seine gesellschaftliche Verantwortung wahrnimmt und sich an dieser Stelle engagiert. Es zeigt, dass es auch an die Menschen denkt, denen es wirtschaftlich und finanziell nicht gut geht.“