Sprungziele
Inhalt
Zurück

Datum: 01.08.2022

Entwurf des Radwegekonzeptes Kirchlengern

Der Beschluss, ein Radverkehrskonzept für Kirchlengern zu erstellen, ist von den zuständigen Gremien 2021 gefasst worden. Die Gemeinde Kirchlengern wurde dabei von der Firma Ge-Komm aus dem benachbarten Melle unterstützt. Als erstes wurden alle relevanten Radverkehrsverbindungen in Kirchlengern mit Streckenfotos dokumentiert.

Wichtig war allen Beteiligten die Bürgerbeteiligung. Das Wissen der Bürgerinnen und Bürger sollte unbedingt bei einem solchen Konzept eingebunden werden.

Die Resonanz in der (Präsens-)Auftaktveranstaltung am 15.09.2021 hatte quantitativ noch „Luft nach oben“. Die Anwesenden hatten aber bereits qualitativ hochwertige Vorschläge. Die Bürgerbeteiligung wurde in der Folgezeit Online durchgeführt.

Die Resonanz hierauf war unerwartet gut. Insgesamt sind 261 Kommentare (Vorschläge) abgegeben worden. Diese wurden 941-mal „geliked“ (unterstützt). Topthemen mit den meisten Likes sind dabei eine Radverkehrsverbindung von Südlengern nach Kirchlengern über eine neu zu errichtende Elsebrücke und die Verkehrssituation an der Bad Oeynhausener Straße und der Fiemerstraße.

Nunmehr liegt der Entwurf des Radwegekonzeptes Kirchlengern vor. Das Konzept soll am 31.08.2022 im Ausschuss für Planung, Straßen und Verkehr beraten und am 29.09.2022 im Rat beschlossen werden.