Sprungziele
Inhalt
Zurück

EWB überprüft Abschnitte des Gasnetzes

Routineprüfung betrifft Bünde, Spenge und Kirchlengern

BÜNDE. Die Energie- und Wasserversorgung Bünde GmbH (EWB) überprüft in den kommenden Wochen wieder routinemäßig Teile ihres Gasnetzes. Dabei schreiten Gasspürer die Straßen und Gehwege ab und prüfen die unterirdisch verlegten Gasleitungen auf Leckagen. Da auch die Hausanschlussleitungen zu den Häusern geprüft werden, müssen auch private Grundstücke bis zum Hausanschluss betreten werden, jedoch keine Gebäude.

Die Prüfungen werden in Bünde südlich der Else durchgeführt. Außerdem werden Netzabschnitte in Kirchlengern und Spenge überprüft. Zusätzlich zu diesen Mittel-und Niederdruck-Strecken wird routinemäßig auch die Hochdruck-Transportleitung der EWB überprüft. Die EWB-Mitarbeiter werden dabei von der Firma Enermess unterstützt. Alle Beteiligten können sich auf Nachfrage entsprechend ausweisen und belegen, dass sie für oder im Auftrag der EWB unterwegs sind.

Bei Fragen zur Gasnetzprüfung können sich die Bürger an den Kundenservice der EWB unter 05223 967-0 wenden.