Gemeinde Kirchlengern

Schnellmenü

Aktuelles Veranstaltungen Ortsplan Kontakt Sitemap Suche Impressum Datenschutzerklärung

Inhaltsbereich





»Das Sterben der anderen« 10.10.2019

Lesung mit Vortrag zum Thema Artensterben

Im Rahmen der Reihe „Kultur im Forum“ ist Tanja Busse am Mittwoch, 30. Oktober 2019, um 19 Uhr zu Gast im Forum der Erich Kästner-Gesamtschule (In der Mark 30). Sie liest aus ihrem Ende August erschienenen Buch „Das Sterben der anderen. Wie wir die biologische Vielfalt noch retten können.“

Naturschützer schlagen Alarm: Sie haben beobachtet, dass die Zahl der Insekten in den letzten drei, vier Jahren um achtzig Prozent abgenommen hat. Nicht nur die Bienen sind in Gefahr, sondern viele andere Insekten, die vor wenigen Jahren noch als weit verbreitet galten. Und mit den Insekten sterben die Vögel.

In den letzten Jahrzehnten sind vor allem die Spezialisten verschwunden, also Arten, die besondere Lebensräume brauchen, Störche etwa oder Kiebitze. Inzwischen aber passiert etwas Neues, etwas sehr Unheimliches: Allerweltsarten wie Feldlerchen, Schwalben und Spatzen verschwinden und ebenso Insekten, die es früher massenhaft gab. Laufkäfer zum Beispiel oder Feldgrashüpfer. „Vor zwei Jahren habe ich mich auf die Suche nach den Heuschrecken gemacht. Mein Sohn, damals noch vier, hatte eine Grille zirpen gehört, und war völlig überrascht von dem Geräusch. Und ich wiederum konnte nicht fassen, warum er überrascht war. In diesem Moment habe ich verstanden, was Insektensterben bedeutet.“, so Tanja Busse auf ihrer Homepage (www.tanjabusse.de).

Tanja Busse wurde 1970 geboren, studierte Journalistik und Philosophie in Dortmund, Bochum und Pisa. Sie promovierte 2000 mit einer Arbeit über die Massenmedien ("Weltuntergang als Erlebnis"). Sie schrieb wichtige Artikel über Verbraucherschutz und Landwirtschaft in der ZEIT, für das Greenpeace-Magazin und für utopia.de. Ihr Buch „Die Einkaufsrevolution“ (Blessing, 2006) wurde ein Longseller. Auch "Die Ernährungsdiktatur" (Blessing 2010) erlangte hohe Resonanz. 2015 erschien bei Blessing ihr viel diskutiertes Buch "Die Wegwerfkuh". Das Schöne an Tanja Busses Büchern ist, dass man trotz aller beschriebenen Probleme nicht resigniert, sondern Mut und Hoffnung schöpft. Genau diese engagierte Haltung vermittelt die Autorin auch bei ihren Veranstaltungen.

Karten für diese Veranstaltung gibt es in den Vorverkaufsstellen Bürgerbüro im Rathaus, Gemeindebücherei Kirchlengern, Tankstelle Busse, Reisebüro Heitkamp, Praxis für Podologie Redeker und an der Abendkasse. Der Eintritt kostet 12 € bzw. 10 € ermäßigt für Schüler und Studenten.

 

Zurück zum Schnellmenü