Sprungziele
Inhalt

Dienstleistungen von A-Z

Es gibt zahlreiche Dienstleistungen, die wir Ihnen als Bürgerinnen und Bürger Kirchlengerns bieten können. Auch der Kreis Herford ist bei vielen Anliegen der richtige Ansprechpartner und hilft Ihnen weiter.

Da das Angebot sehr umfangreich ist, gibt es das so genannte Bürgerinformationssystem, das Ihnen onlinebasiert weiterhilft. Mit der Stichwortsuche und der Filterfunktion finden Sie schnell das Angebot, das Sie suchen.

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   Alle
  

Inklusionsteam Schulamt: Beratung erhalten

Beschreibung

Das Inklusionsteam des Schulamtes für den Kreis Herford hat die Aufgabe, die Schulen bei der konzeptionellen Gestaltung und der Weiterentwicklung des Gemeinsamen Lernens zu unterstützen.
Ziel ist es dabei, die individuelle Förderung und das Gemeinsame Lernen an den allgemeinen Schulen qualitativ zu sichern und auszubauen.

Wir unterstützen deshalb Schulteams auf verschiedene Weise, damit das Gemeinsame Lernen und die individuelle Förderung durchgängig und professionell stattfindet und Inklusion an Schulen selbstverständlich wird.

Allgemeine Aufgaben der Inklusionskoordinatorinnen (IKO) und Inklusionsfachberaterinnen (IFA):

  • Sicherung der Unterrichtsqualität in der sonderpädagogischen Förderung an den Einsatzschulen
  • Sicherstellung eines fachlichen Austauschs und der fachlichen Expertise von Lehrkräften für sonderpädagogische Förderung in allgemeinen Schulen der Region
  • Koordinierung des Übergangs von der Primarstufe in die Sek I im Gemeinsamen Lernen
  • Vernetzung der Sonderpädagoginnen und Sonderpädagogen sowie der Fachkräfte in Multiprofessionellen Teams („MPT-Kräfte“) der Region im Rahmen von Dienstbesprechungen

Beratungsangebote:

  • Beratung von Schulleitungen, Lehrkräften, Sonderpädagoginnen und Sonderpädagogen sowie weiteren Fachkräften in Schulen zu Fragen des Gemeinsamen Lernens
  • Unterstützung der Schulleitungen und Kollegien bei der konzeptionellen Gestaltung und der Weiterentwicklung des Gemeinsamen Lernens
  • Beratung und Information zu Themen der sonderpädagogischen Förderung im Übergang Kindergarten – Grundschule
  • Elternberatung an verschiedenen Knotenpunkten in der Schullaufbahn von Schülerinnen und Schülern im Gemeinsamen Lernen
  • persönliche Beratung zu sonderpädagogischen Fragen nach Absprache

weitere konkrete Angebote:

  • Organisation und Durchführung von Austauschtreffen, Arbeitskreisen und Veranstaltungen für Lehrkräfte und weitere Fachkräfte in Schulen zu Themen im Bereich Inklusion
  • Qualifizierung sonderpädagogischer Lehrkräfte zu Diagnostik und diagnostischen Verfahren
  • Ausleihe von Fachliteratur und Diagnoseverfahren

Downloads