Sprungziele
Inhalt

Jugendzentrum?
Was kann man da machen? Warum gibt es das?

In einem 90-m² großen Wohnhaus wurde ein gemütlicher Ort geschaffen. Alle Kinder und Jugendlichen sind herzlich eingeladen, ihre Freizeit dort zu verbringen. Dabei spielt es keine Rolle, welcher Herkunft, geschlechtlicher Orientierung und ob mit oder ohne seelischer und körperlicher Besonderheiten sie sind.

Die Offene Jugendarbeit basiert auf der Grundlage des Sozialgesetzes und die pädagogischen Fachkräfte bieten eine Vielzahl an Möglichkeiten zur sinnvollen Beschäftigung an und die Gäste dürfen jederzeit ihre Wünsche und Ideen einbringen. Sämtliche Aktivitäten bewegen sich im Rahmen des Jugendschutzgesetzes.

Was machen wir genau:

Chillen, abhängen, Freunde treffen , spielen (Kartenspiele, Gesellschaftsspiele, Videogames), reden, kreativ sein, werken, malen, klettern, tanzen, Spaß haben, abschalten, Unternehmungen, Ausflüge, Gruppenaktivitäten, Musik hören und machen, kochen, Filme gucken, Yoga und Meditation, planen, mitbestimmen, ungeahnte Talente entdecken, Unterstützung bekommen in besonderen Lebenslagen, vieles Unmögliche möglich machen, Freiräume geben.