Sprungziele
Inhalt

Wahlen

Allgemeines ↓

Sie möchten sich bei Wahlen als ehrenamtlicher Wahlhelfer im Wahllokal engagieren? Dann wenden Sie sich bitte an den rechts genannten Mitarbeiter oder füllen Sie gleich dieses Formular aus.

Die nächsten Wahltermine in Kirchlengern sind:

26.09.2021              Bundestagswahl

            2022              Landtagswahl

            2024              Europawahl

Bekanntmachungen und Informationen zur Bundestagswahl ↓

Wahlbekanntmachung

1. Am 26.09.2021 findet die Wahl zum 20. Deutschen Bundestag statt. Die Wahl dauert von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr.

2. Die Gemeinde Kirchlengern gehört zum Wahlkreis 133 (Herford – Minden-Lübbecke II) und ist in 17 allgemeine Wahlbezirke eingeteilt.

In den Wahlbenachrichtigungen, die den Wahlberechtigten in der Zeit vom 16.08.2021 bis 05.09.2021 übersandt worden sind, sind der Wahlbezirk und der Wahlraum angegeben, in dem der Wahlberechtigte zu wählen hat.

Der Briefwahlvorstand/Die Briefwahlvorstände tritt/treten zur Ermittlung des Briefwahlergebnisses um 14:00 Uhr in den Räumlichkeiten der Grundschule Kirchlengern, Lübbecker Straße 69 b zusammen.

3. Jeder Wahlberechtigte kann nur in dem Wahlraum des Wahlbezirks wählen, in dessen Wählerverzeichnis er eingetragen ist.

Die Wähler haben die Wahlbenachrichtigung und ihren Personalausweis oder Reisepass zur Wahl mitzubringen. Die Wahlbenachrichtigung soll bei der Wahl abgegeben werden.

Gewählt wird mit amtlichen Stimmzetteln. Jeder Wähler erhält bei Betreten des Wahlraumes einen Stimmzettel ausgehändigt.

Jeder Wähler hat eine Erststimme und eine Zweitstimme.

Der Stimmzettel enthält jeweils unter fortlaufender Nummer
a. für die Wahl im Wahlkreis in schwarzem Druck die Namen der Bewerber der zugelassenen Kreiswahlvorschläge unter Angabe der Partei, sofern sie eine Kurzbezeichnung verwendet, auch dieser, bei anderen Kreiswahlvorschlägen außerdem des Kennworts und rechts von dem Namen jedes Bewerbers einen Kreis für die Kennzeichnung,
b. für die Wahl nach Landeslisten in blauem Druck die Bezeichnung der Parteien, sofern sie eine Kurzbezeichnung verwenden, auch dieser, und jeweils die Namen der ersten fünf Bewerber der zugelassenen Landeslisten und links von der Parteibezeichnung einen Kreis für die Kennzeichnung.

Der Wähler gibt
seine Erststimme in der Weise ab,

dass er auf dem linken Teil des Stimmzettels (Schwarzdruck) durch ein in einen Kreis gesetztes Kreuz oder auf andere Weise eindeutig kenntlich macht, welchem Bewerber sie gelten soll,

und seine Zweitstimme in der Weise,
dass er auf dem rechten Teil des Stimmzettels (Blaudruck) durch ein in einen Kreis gesetztes Kreuz oder auf andere Weise eindeutig kenntlich macht, welcher Landesliste sie gelten soll.

Der Stimmzettel muss vom Wähler in einer Wahlkabine des Wahlraumes oder in einem besonderen Nebenraum gekennzeichnet und in der Weise gefaltet werden, dass seine Stimmabgabe nicht erkennbar ist. In der Wahlkabine darf nicht fotografiert oder gefilmt werden.

4. Die Wahlhandlung sowie die im Anschluss an die Wahlhandlung erfolgende Ermittlung und Feststellung des Wahlergebnisses im Wahlbezirk sind öffentlich. Jedermann hat Zutritt, soweit das ohne Beeinträchtigung des Wahlgeschäfts möglich ist.

5. Wähler, die einen Wahlschein haben, können an der Wahl im Wahlkreis, in dem der Wahlschein ausgestellt ist,

a. durch Stimmabgabe in einem beliebigen Wahlbezirk dieses Wahlkreises oder
b. durch Briefwahl

teilnehmen. Wer durch Briefwahl wählen will, muss sich von der Gemeinde Kirchlengern einen amtlichen Stimmzettel, einen amtlichen Stimmzettelumschlag sowie einen amtlichen Wahlbriefumschlag beschaffen und seinen Wahlbrief mit dem Stimmzettel (im verschlossenen Stimmzettelumschlag) und dem unterschriebenen Wahlschein so rechtzeitig der auf dem Wahlbriefumschlag angegebenen Stelle zuleiten, dass er dort spätestens am Wahltage bis 18.00 Uhr eingeht. Der Wahlbrief kann auch bei der angegebenen Stelle abgegeben werden.

6. Jeder Wahlberechtigte kann sein Wahlrecht nur einmal und nur persönlich ausüben. Eine Ausübung des Wahlrechts durch einen Vertreter anstelle des Wahlberechtigten ist unzulässig (§ 14 Absatz 4 des Bundeswahlgesetzes).

Ein Wahlberechtigter, der des Lesens unkundig oder wegen einer Behinderung an der Abgabe seiner Stimme gehindert ist, kann sich hierzu der Hilfe einer anderen Person bedienen. Die Hilfeleistung ist auf technische Hilfe bei der Kundgabe einer vom Wahlberechtigten selbst getroffenen und geäußerten Wahlentscheidung beschränkt. Unzulässig ist eine Hilfeleistung, die unter missbräuchlicher Einflussnahme erfolgt, die selbstbestimmte Willensbildung oder Entscheidung des Wahlberechtigten ersetzt oder verändert oder wenn ein Interessenkonflikt der Hilfsperson besteht (§ 14 Absatz 5 des Bundeswahlgesetzes).

Wer unbefugt wählt oder sonst ein unrichtiges Ergebnis einer Wahl herbeiführt oder das Ergebnis verfälscht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft. Unbefugt wählt auch, wer im Rahmen zulässiger Assistenz entgegen der Wahlentscheidung des Wahlberechtigten oder ohne eine geäußerte Wahlentscheidung des Wahlberechtigten eine Stimme abgibt. Der Versuch ist strafbar (§ 107a Absatz 1 und 3 des Strafgesetzbuches).

Kirchlengern, 16.09.2021

Gemeinde Kirchlengern
Der Bürgermeister

gez. Meier

 Bundestagswahl 26.09.2021

HIER können Sie Ihre Briefwahlunterlagen online beantragen

Am 15.08.2021 wurden die Wählerverzeichnisse für die Bundestagswahl am 26.09.2021 erstellt. Danach werden die Wahlbenachrichtigungen versandt, die spätestens am 05.09.2021 zugegangen sein müssen.

Die Beantragung der Briefwahlunterlagen ist ab dem 16.08.2021 möglich. Es wird allerdings empfohlen, den Zugang der Wahlbenachrichtigung abzuwarten, weil hier ein Antrag auf Erstellung von Briefwahlunterlagen beigefügt ist.

Wer ins Rathaus kommen möchte, um hier die Briefwahlunterlagen zu beantragen und dabei ggf. auch schon die Wahl direkt vor Ort vornehmen möchte, kann dies ohne Termin im Bürgerbüro Zimmer E.01 tun.

Das Bürgerbüro ist an den allgemeinen Öffnungszeiten des Rathauses besetzt: Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 12.30 Uhr und Montag bis Mittwoch von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr und am Donnerstag von 14.00 Uhr bis 18:00 Uhr.

Bringen Sie bitte ihre Wahlbenachrichtigung und ihren Personalausweis mit!

Wegen der Coronahygienevorschriften müssen Sie eine medizinische Gesichtsmaske tragen. Desinfektionsgelegenheiten stehen am Haupteingang und vor dem Bürgerbüro zur Verfügung.

Möchten Sie die Briefwahlunterlagen direkt vor Ort ausfüllen und Ihre Stimme abgeben, steht dafür eine Wahlkabine bereit. 

Sollte bis zum 06.09.2021 die Wahlbenachrichtigung nicht zugegangen sein, wenden Sie sich gern an das Wahlamt unter 7573-126. Dort kann geprüft werden, ob sie in das Wählerverzeichnis eingetragen wurden. Haben Sie aber bitte Geduld, denn es kann sein, dass innerhalb eines Hauses die Wahlbenachrichtigungen an unterschiedlichen Tagen zugehen.  Auch für alle anderen Fragen rund um die Wahl stehen Mitarbeiter unter dieser Telefonnummer zur Verfügung.

Natürlich können die Briefwahlunterlagen auch online beantragt werden. Auf die Wahlbenachrichtigung ist ein QR-Code gedruckt, den sie dafür einscannen können. Außerdem gibt es auf der Homepage der Gemeinde Kirchlengern unter Bürgerserviceportal die Möglichkeit Briefwahlunterlagen zu beantragen. Hierfür benötigen Sie neben Ihren persönlichen Angaben die Bezeichnung ihres Wahlbezirks und die Wählerverzeichnisnummer – beides kann der Wahlbenachrichtigung entnommen werden.

Wahllokalfinder

Wahllokalübersicht

Wahllokalfinder (nach Straßen)

Bekanntmachung über das Recht auf Einsicht in das Wählerverzeichnis Bundestagswahl 2021

Der Bekanntmachungstext ist hier als PDF-Dokument hinterlegt.



Wahlhelfer gesucht

Sie möchten sich bei der Bundestagswahl als ehrenamtlicher Wahlhelfer engagieren?

Dann wenden Sie sich bitte an den zuständigen Mitarbeiter Udo Zobel oder füllen Sie

gleich dieses Formular aus.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!



Zurückliegende Wahlen/Abstimmungen ↓

Bürgerentscheid "Aqua Fun MIT SAUNA" 17. September 2019

Ergebnis des Bürgerentscheids

 
13.09.2020 Kommunalwahl

26.05.2019 Europawahl

24.09.2017 Bundestagswahl

14.05.2017 Landtagswahl

25.05.2014 Kommunalwahlen


Hier finden Sie die Wahlergebnispräsentation des Kommunalen Rechenzentrums Minden-Ravensberg/Lippe mit den Ergebnissen auch der vorhergehenden Wahlzyklen.