Gemeinde Kirchlengern

Schnellmenü

Aktuelles Veranstaltungen Ortsplan Kontakt Sitemap Suche Impressum
 > Sport und Freizeit > Mehrgenerationen-Park

Inhaltsbereich

Mehrgenerationen-Park

Fotomontage Mehrgenerationen-Park
Fotomontage Mehrgenerationen-Park
© Gemeinde Kirchlengern

Bei dem Projekt handelt es sich um ein einzigartiges Bewegungskonzept entwickelt für den öffentlichen Raum. Die Geräte sind in konzeptioneller Zusammenarbeit mit der Technischen Universität München, dem Sportamt München und dem Hersteller entwickelt worden. Das Konzept vereint die Bereiche Kraft, Koordination und Beweglichkeit gepaart mit einzigartigen Spielplatzgeräten und einem hohen Anspruch an Sicherheit.
Zusätzlich sind die Geräte vor allem im Kraftbereich individuell auf die Fähigkeiten des Einzelnen einstellbar bzw. nutzbar. Damit ermöglichen sie allen Benutzern, unabhängig von Alter, Leistungsstand, Körpergröße und Geschlecht angepasste Trainingsmöglichkeiten. Der Widerstand ist entweder einstellbar oder wird durch Verschiebung des Körpergewichts erzeugt.

Die Auswahl der Geräte für das Projekt in Kirchlengern ist im Rahmen einer Bürgerbeteiligung durch einen breit strukturierten Arbeitskreis unter Beteiligung von Sportvereinen und Seniorengruppen vorgenommen worden.
Dabei ist an die Benutzung durch wirklich alle Altersgruppen gedacht worden, so dass neben einfachen Bewegungs- und Gleichgewichtsübungen auch durchaus anspruchsvolle Übungen abverlangt werden. Über Stationsschilder werden zu jedem Gerät leichte, mittlere und schwere Übungsangebote in verständlicher Art vorgeschlagen.

Logo Aqua Fun Freizeitpark
Logo Aqua Fun Freizeitpark

Es sind aber auch andere Geselligkeiten nicht vergessen worden: Neben einer Boule-Bahn laden auch Spieltische zu Schach, Dame oder „Mensch ärgere Dich nicht“ ein. Und wer seine Boule-Kugeln oder seine Spielfiguren nicht dabei hat, kann sie sich während der Öffnungszeiten an der Kasse des Aqua Fun gegen ein Pfandgeld kostenlos ausleihen. Bürgermeister Meier hofft, dass sich in Kirchlengern auch bald eine Boule-Spielgemeinschaft bildet, die sich an schönen Sommerabenden zum geselligen Spiel im Espelpark trifft und bedankt sich bei E.ON Westfalen Weser, ohne deren finanziellen Beitrag dieser schöne Mehrgenerationenpark nicht möglich geworden wäre.

Zurück zum Schnellmenü