Gemeinde Kirchlengern

Schnellmenü

Gemeinde Kirchlengern
Aktuelles Veranstaltungen Ortsplan Kontakt Sitemap Suche Impressum
 > Startseite

Inhaltsbereich

Tommy Finke
Tommy Finke

„The Mundorgel-Project“, so betitelt Tommy Finke vom „Schauspiel Dortmund“ sein musikalisches Vorhaben rund um die Lieder aus dem kleinen roten Buch. Der Künstler ist mit seiner Band am Samstag, 10. Juni, 20 Uhr (Einlass 19.30 Uhr), zu Gast im Forum der Erich Kästner-Gesamtschule Kirchlengern, In der Mark 30.

Mit rund 14 Millionen verkauften Exemplaren ist die Mundorgel das Kult-Songbuch überhaupt. Lieder über den Mond, über den Frühtau zu Berge oder den rauschenden Bach, für Lagerfeuer, Grillfest oder Wanderschaft, lassen Erinnerungen an die eigene Kindheit und Jugend wach werden.

„Jeder und jede darf mitsingen, auch wenn er und sie das nur laut und/oder falsch können“, so Finke. Die Mundorgelsongs werden von der Band rockig begleitet und angeleitet. Der Text findet sich auf einer Leinwand wieder. Mundorgeln dürfen gerne mitgebracht werden.

Das Erlebnis des gemeinsamen Singens ist für alle Altersgruppen geeignet, ob mit oder ohne Chorerfahrung.

Tommy Finke ist in Bochum geboren. Von 2003 bis 2008 studierte an der Folkwang Universität der Künste im Fach Elektronische Komposition. Seit der Spielzeit 2015/2016 ist er musikalischer Leiter am „Schauspiel Dortmund“.

Ein Geheimtipp ist der Songwriter aus dem Ruhrgebiet schon lange nicht mehr. Mit Songs zwischen Beatles und Rio Reiser erspielte er sich innerhalb kürzester Zeit eine große Fangemeinde und trat mit Künstlern wie Tele, Black Rust oder Kat Frankie auf. Dabei sind seine Auftritte immer einzigartig: mal mit kompletter Band, mal ganz allein wie Bob Dylan. In jeder denkbaren Besetzung begeistert Tommy Finke das Publikum, auch mit dem Mundorgel-Project.

Karten für diese Veranstaltung gibt es in den Vorverkaufsstellen Bürgerbüro im Rathaus, Gemeindebücherei Kirchlengern, Tankstelle Busse, Reisebüro Heitkamp, Praxis für Podologie Redeker und an der Abendkasse. Der Eintritt kostet 10 € bzw. 8 € ermäßigt für Schüler und Studenten.

 

Zurück zum Schnellmenü